Dienstag, 31. März 2015

Mina - was lange währt...

... wird endlich gut :o)

Ich weiß nicht, wie lange ich den Schnitt "Mina" schon auf meinem PC habe. Aber ich glaube mindestens 1,5 Jahre. Damals wollte ich ihn unbedingt sofort nähen, hab den Schnitt gedruckt und geklebt. Ja, und das wars. Wahrscheinlich kamen andere Projekte dazwischen und so staubte der Bogen langsam ein. Geht es auch auch manchmal so?

Jetzt nach unserem Umzug hatte ich nicht mehr viele Schnitte in der richtigen Größe parat. Neue Schnitte drucken und kleben, etc. hatte ich auch keine Motivation und dann fiel mir Mina in die Hände.

Nun frage ich mich dauernd, warum ich soooo lange gewartet habe. Der Schnitt ist einfach wunderschön und auch nicht extrem aufwändig, macht viel her und das neue Kleiderl der Striezimaus zaubert mir Frühlingslaune :o)

Wollt ihr sehen?




























Noch da? Oder von der Flut erschlagen?

Wir mussten einfach die Sonnenstrahlen vor dem Regen ausnutzen. Die Bilder entstanden am Samstag und seit Sonntag ist das Wetter hier eher bescheiden, kalt und teilweise sehr stürmisch. Vielleicht bringt der Osterhase ja wieder ein paar wärmere Tage :o)

Genäht hab ich übrigens Gr. 98/104. Die Mausträgt derzeit 92/98, daher auch die langen Ärmel ;o). Und am Halsausschnitt habe ich Schrägband verwendet. Das war leider so starr und jetzt steht es ein bisserl ab. Aber ich hoffe nach der Wäsche und mit heißem Bügeleisen löst sich das "Problemchen". Ich werde die Resi dann auch mal unter das heiße Eisen halten :o)

Nun schicke ich die Maus samt Mina zu Meertje, Kiddikram und Meitlisache.

Zusammenfassung:

Schnitt: 

Stoffe:
Feincord apfelgrün gekauft bei RO-Stoffe
Die Spitze ein wundervolles Geschenk von Jacqueline (Klakline)

Stickerei:

Hut: (etwas ungebügelt *räusper*)
Die hatte ich euch hier schon vorgestellt :o)

Schuhe:
hätte ich auch vorher putzen können :oP
von Naturino

Nun wünsche ich euch einen schönen Dienstag und ich habe heute meinen LETZTEN ARBEITSTAG vor meinem Oster-Kurzurlaub - JUHUUUUUU -(Boah, ich hatte seit knapp 6 Monaten keinen Urlaub mehr)

Herzliche Grüße
Evelyn



Montag, 30. März 2015

Mein 12tel Blick

Nachdem ich schon im letzten Jahr immer wieder beim 12tel Blick mitgelesen hatte, nutze ich doch dieses Jahr (wenn auch ein bisschen verspätet) die Gelgenheit mitzumachen.

Hmmm gut, mit dem Blick konnte ich mich nicht so ganz entscheiden, da bei uns in diesem Jahr doch noch hier und da ein paar Veränderungen passieren sollen.

Vielleicht ist das ja auch meine/ unsere Motivation besonders fleißig an diesen Stellen vorwärts zu kommen, damit man auch ein bisschen was erkennt.

Mein 12tel Blick 2015 zeigt eine feuchte Wiese, umgeben von Bäumen... Noch sieht man fast nichts :o)


Aber hier soll mein "Bauerngarten" entstehen. Ein paar Stecken als ungefähre Begrenzug habe ich mal nach Augenmaß gesteckt. Außerdem habe ich bereits einen Komposthaufen gebaut.
Es fehlen also "nur" noch ein Staketenzaun (oder ähnliches) und darin sollen vier Hochbeete entstehen.... Ich bin selbst schon gespannt, wie mir das gelingt und ob es dann auch so aussieht, wie ich mir das vorstelle/ wünsche :o)

Und da ich mich wie gesagt nicht entscheiden konnte, gibt es noch einen weiteren 12tel Blick.


Die Garage :o) Links an der Mauer wurde bereits der Efeu entfernt und auch die Clematis - das Gestrüpp ebenfalls links vom Fenster, ist entsorgt. Ich liebe Clematis und wollte sie eigentlich dort weiter blühen lassen, aber leider haben mir da die Wühlmäuse? eine Strich durch die Rechnung gemacht, denn die Pflanze hatte keine Wurzeln mehr.

Dafür sollen nun an dem Gebäude je ein Apfel- und Birnbaum eine neue Heimat finden (dann aber mit Wurzelschutz ;o)).
Der Schlitten ist inzwischen verräumt und der Sandhaufen wird hoffentlich ganz bald in den Sandkasten wandern.
Der Freisitz soll uns im Sommer als Plätzchen an schönen Grillabenden dienen. Das heißt auch hier ist noch viiiiieeeel Verschönerung nötig :o)

Ich bin schon gespannt, was ich bei euch heute Abend entdecke!

Verlinkt bei 12tel Blick

Herzliche Grüße
Evelyn

Donnerstag, 26. März 2015

♥ Endlich laufen die Maschinchen wieder ♥

Es wird endlich wieder fleißig genäht im Hause "Lilli & Faxi".... Boah, ich bin soooo froh, dass ich endlich eine klitzekleine Zwischenlösung gefunden habe :o)

Auf Facebook gab es schon eine kleine Vorschau, heute hatten wir dann auch die Gelegenheit ein paar Fotos zu machen, bevor der Regen losging.

Während meiner langen Nähpause habe ich auch auf Stoffeinkäufe verzichtet (Horror), aber einer ging mir nie aus dem Kopf... Ich wusste, wenn es den noch gibt, wenn meine Maschinen wieder laufen, wird geshoppt :o)

Uuuuuund ich hatte Glück. Am Dienstag war ich bei RO-Stoffe im Laden und es wurde "Rudes" besorgt ♥ und danach SOFORT vernäht ♥

Entstanden ist ein Trägerkleid mit Ärmel und Kapuze von Klimperklein und da es hier noch ordentlich frisch ist und noch Stoff vorhanden war, gab es noch eine Minutenmütze, ebenfalls von Klimperklein.

Ich lasse nun einfach mal Bilder sprechen ♥











Ich freu mich, dass ich wieder nähen und bloggen kann, die Striezimaus freut sich, dass sie wieder neue Kleiderl bekommt ♥♥♥



Und klar, hier auch wie gewohnt die Kurzfassung :o)

Schnitte:
Trägerkleid mit Ergänzung von Klimperklein
Minutenmütze von Klimperklein

Stoffe:
"Rudes" mint (Rapport) von RO-Stoffe
Jersey uni anthrazit meliert aus meinem Bestand

Verlinkt wird bei Meitlisache und Kiddikram :o)

Herzliche Grüße
Evelyn

Mittwoch, 25. März 2015

Huhu ♥ ich bin wieder da :o) Verhüllungs-Sew-Along No. 1



Oh man, es ist ganz ungewohnt, wieder mal einen Post zu verfassen... Seid ihr eigentlich noch da? Ich war ja selbst eine sehr untreue Tomate bei euch.... Kam so gut wie gar nicht zum Lesen der wundervollen Blogs :o( Dabei hab ich das alles sooooo vermisst... Ich packe euch gleich noch ein paar Bilder der letzten Zeit mit rein, frisch genähtes hab ich gaaaaanz bald zu zeigen (muss noch geknipst werden :o))



Wir sind ja planmäßig am 27.12.14 umgezogen und haben uns inzwischen sehr gut eingelebt. Der Umzug hätte vom Zeitpunkt nicht besser sein können, denn bereits am nächsten Morgen waren wir ordentlich eingeschneit....


Und so gaaaaanz langsam finden auch viele Dinge ihren Platz, nur im Obergeschoss des Häuschens herrscht noch Baustelle und es wartet enorm viel Arbeit (aber die läuft ja nicht weg *g*).  Deshalb haben wir auch immer wieder mal "alle Fünfe grade sein lassen" und Ausflüge an den Chiemsee, in unseren "Zauberwald", etc. gemacht.

Nein, sie schlummert nicht :o)










Der erste Kaffee bei Sonnenschein im Garten.


Derzeit und bis auf Weiteres fehlt mir der Strom in meinem Nähzimmer... Ähm Nähzimmer? Naja, es ist grad eher eine Abstellkammer mit Zuschneidemöglichkeit...

Aaaaaber ich habe am letzten Sonntag meine Maschinchen ins Erdgeschoss geschafft und werde nun dort ein bisschen nähen und wenn die Sonne mal ein bisschen treuer wird, werde ich meinen Arbeitsplatz nach draußen verlegen :o)

Und dass ich auch tatsächlich am Ball bleibe, kommt mir Kristina von LunaJu mit ihrem Verhüllungs-Sew-Along gerade recht, denn zu verhüllen gibt es im Hause noch mehr als genug. Die Ideen sprudeln gerade so in meinem Kopf. Hab ich mir doch vor Kurzem erst ein neues Spielzeug namens "Nikon" angeschafft ♥ Und da ist zwar ein Täschchen vorhanden, aber so eine Alva von Tante Anton mit Kamera-Einsatz wäre schon ein kleiner Traum :o)

Auch fehlen noch überall Vorhänge, das wäre auch eine große Aufgabe, oder in der Küche will auch das Ein oder Andere verhüllt werden... Oder eine Riesentischdecke, die gleich als Kinderhaus funktioniert, oder was für draußen,... Hach, ein bisschen Zeit hab ich ja noch um mich zu entscheiden :o)

http://www.lunaju.de/2015/03/verhullungs-sew-along-mit-nahwettbewerb.html


Also, bist Du auch dabei?

Bis ganz, ganz bald

Herzliche Grüße

Evelyn