Sonntag, 31. Januar 2016

12tel Blick - 2016 der Erste

Ja, ja, ich hab ja im letzen Jahr ordentlich geschwänzt, aber es ging im meinem Garten aber auch nicht viel vorwärst.

Wir haben den Sommer genossen und an den Wochenenden mal ausgespannt ;o)

Nun aber auf ein Neues.. Ich will immer noch einen Bauerngarten.. Und nach dem letztjährigen Versuchs des Kartoffelanbaus und der wirklich gelungenen Tomatenernte soll es in diesem Jahr großzügiger ausfallen. Zumindest was den Anbau betrifft und dann auch hoffentlich die Ernte :o)

Das Hochbeet steht und ist auch endlich mit Erde befüllt. Allerdings ist inzwischen wieder Nachschub nötig :o)

Mein Plan bzgl. Zaun, Bepflanzung und sogar für einen Teil der Deko steht :o)

Gestern bei Sonnenschein mit Frühlingsvorfreuden habe ich die Fläche neu abgesteckt und nun hoffe ich, dass ich endlich in die Puschen komme um bald mit dem Zaunbau zu starten ;o)

Dafür muss natürlich zuerst die alte Wäscheleine versetzt werden....




Ja, heute ist es nass, immer wieder Regen und auch ein paar Schneeflocken, lassen den gestrigen Frühlingsanflug wieder verschwinden...

Aber ich war auch fleißig und hab mich auch näh- bzw. sticktechnisch auf den Garten vorbereitet..

Hab ich doch im letzten Jahr, oder ist es sogar noch länger her? ein gesticktes "Buch" für Sämereien entdeckt und heute in den frühen Morgenstunden schwirrte mir die Datei im Kopf herum und nach etwas Internetrecherche bin ich bei Ginihouse fündig geworde, gleich eingekauft und gestickt :o) Ging tatsächlich wesentlich flotter als erwartet und nun haben meine Sämereien einen richtig schicken und vor Allem auch ordentlichen Platz ♥♥♥








Und im Anschluss hat mich noch das Plotterfieber gepackt und ich hab dank der schnellen Lieferung der Vinylfolien gaaaaanz viele Fliesenreste aufgehübscht.

Bisher war Vinyl mein Feind, aber nun weiß ich, dass es an der Folie lag, denn die Neue ist echt der Oberknaller ♥

Die Dateien hab ich bei kleine Göhre geshoppt (Vintage 1 und 2).. Ich liebe sie und hab noch X Ideen.

Eine kleine Fliese zeig ich euch schon mal :o)

So, nun brauch ich Zaun, Erde, noch ein paar Sämereien und mit ein bisschen Sonne kann es endlich losgehen ♥

Hier natürlich noch die Links:

Stickdatei:
ITH Gartenbuch (13x18) von Ginihouse

Stoffe: 
Aus meinem Bestand

Plotterfolie:
Oracal751C gekauft bei Kreativmanufaktur Bayern

Plotterdatei:
Vintage 2 von Kleine Göhre


Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntagabend ♥

Dienstag, 26. Januar 2016

Coole Hose für die Zuckermaus ♥ Swag & Sweet von nEmadA

Mit dem heutigen Ebook endet auch bei nEmadA die lange Winterpause. Bea kommt gleich zum Start mit einer coolen Saruelhose "Swag & Sweet" um die Ecke.

Auf meinem Rechner befinden sich inzwischen diverse Hosen-Schnitte, auch Saruelhosen. Aber hier hat es nEmadA echt geschafft einen lässigen Look zu schaffen ohne dass sie zu extrem "schlabbert". Dazu schöne große Taschen für alles, was man unterwegs an Wichtigkeiten findet :o) Dazu die feschen Teilungen am Hosenbein ♥ Genau das Richtige, um auch mal kleiner Lieblingstoffe nochmal in Szene zu setzen. Und das Wichtigste:

♥ Die Striezimaus mag die Hose auch richtig gern ♥

Das Ebook beinhaltet eine detaillierte Anleitung und Schnitt in den Größen 74/80 - 134/140 und ist anfängertauglich ♥

Ich habe für diese Swag & Sweet Hose relativ dicken Sweat verwendet und dazu den süßen Milli-Stoff in grün kombiniert.

Passend mit Raglanshirt und Mütze gab es während eines kleinen Einkaufsbummels in der Stadt auch ein paar Bilder :o)

Ich will ja nicht wissen, was so manche Spaziergänger gedacht haben als ich mit Kamera halb am Boden gekrochen bin *g*











Das Bauchbündchen wurde noch mit SnapPap und gestickten Ösen verziert.






Es gibt auch schon einer weitere Swag&Sweet im Hause Lilli&Faxi und wenn ich im Moment nicht so fotografierfaul wäre, wären die Bilder schon lang im Kasten.. Aber nach der Arbeit ist es oft schon fast dunkel und manchmal braucht man eben Pausen..

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben ;o)

Das Ebook könnt ihr ab heute bei nEmadA im Shop kaufen ♥

Von mir gibt es noch eine Kurfassung (wie immer ;o))

Schnitte:
Saruelhose Swag&Sweet von nEmadA
Raglanshirt von Klimperklein mit Bauchtasche aus dem SM "Noah" von Mondbresal
Minutenmütze von Klimperklein

Stoffe:
Sweat braun aus meinem Bestand
Milli grün von Zwergenschön

Stickdateien:
Ellenbogenpatches Freebie von Traumzauber
Kordeln, Stopper, Ösen von Traumzauber

Euch wünsche ich einen tollen Tag und seid ganz lieb gegrüßt

Evelyn

Dienstag, 19. Januar 2016

♥ Noah gefilzt ♥ Und Vorschau ins Frühjar ♥


Die letzten Male wurdet ihr ja nun ordentlich mit Noahs, Gregors, und Renates überschüttet :o) Aber bald hab ich (vorerst) fertig ;o)

Zuerst will ich mich aber noch ganz ♥-lich für die vielen Kommentare, Likes und positiven Rückmeldungen auf allen Kanälen zu unseren Familienjacken bedanken ♥ Das Nähen und Fotografieren des Großprojekts hat so Spaß gemacht und eure Rückmeldungen machen das Ganze noch viel Schöner ♥ Danke ♥

Der heutige Noah entstand, nachdem Renate von Mondbresal in der Probenährunde ihre "Ziegen-Renate" zeigte.

Walk hatte ich noch zu Hause und auch noch einiges an Filzwolle. Nadeln zum Trockenfilzen waren auch noch in der Kiste :o) Man, was für eine entspannte Arbeit ♥ Ich habe zuerste die Teile zugeschnitten und anschließend befilzt. Das hat mir richtig, richtig Spaß gemacht ♥

Den Pferdekopf auf der Vorderseite habe ich mit Hilfe einer Malschablone aufgefilzt, den Rest freihand, was ich sogar leichter fand.

Dieser "Noah" war auch gleich mein "Testobjekt" zum Einfassen mit Wolltresse. Innen ist der Kragen mit Fleece gefüttert, dass es durch den Walk nicht zu kratzig wird. 




Statt Ellenbogenpatches habe ich hier große Blumen aufgefilzt, die sich über den ganzen Ärmel ranken.


Und auf der Rückseite der Schriftzug "Schusterhof", was eine Hausnamen-Kreation von uns ist :o) Ich weiß nicht, ob Hausnamen in ganz Deutschland üblich sind. Normalerweise stammen diese aus alten Zeiten, weil frühere Besitzer so hießen oder jemand einen entsprechenden Beruf hatte,... Und auch heute werden viele Familien hier bei uns noch nach dem Hausnamen benannt.

"Schusterhof" kommt daher, dass mein Mann im "Schusterhaus" aufwuchs, da sich vor vielen Jahren eine Schusterei im Elternhaus befand. Wir haben lange neben dem Elterhaus gelebt und sind vor gut einem Jahr umgezogen in ein älteres, kleines Haus. Das "Schusterhaus" gibt aber schon und daher nannten wir aufgrund des größeren Grundstücks das Haus einfach "Schusterhof".
Hat zwar nun keine Tradition, macht aber nix ;o)



Und wer schon mal ein Glas meiner Marmelade bekommen hat, sieht dort auch den "Schusterhof" :o)

Hier auf diesem Beispiel ist es Löwenzahn-Gelee. Mein Erstversuch und die Gläser waren so schnell leer, dass ich im kommenden Frühjahr wohl mehr sammeln darf ♥ Da hatte auch die Striezimaus richtig Spaß und fragt immer wieder, wann denn endlich wieder der Löwenzahn blüht :o)


Damit verabschiede ich mich und lasse euch natürlich noch wie gewohnt eine Kurzfassung da ♥


Stoff:
Walk von Aladina

Filz und Zubehör:
Aus meinem Bestand, vor längerer Zeit bei Filzrausch gekauft
Wolltresse von Wollhandwerk


Ich wünsche euch einen wundervollen Dienstag und grüße euch ganz ♥-lich

Evelyn

Donnerstag, 14. Januar 2016

Familien - RUMS ♥ Draußen dahoam

Ganz früh an einem Morgen in der ersten Januarwoche, als noch alle geschlafen hatten, wurden die Jacken "Gregor", "Renate" und "Noah" fertiggestellt.

Ich wollte ja unbedingt noch die Jackenversionen versuchen, dafür habe ich bei Aladina LanaCotta bestellt. Ein Gemisch aus 80% Wolle und 20% PE. Er fällt schön weich und hat eine Walk und eine Strickseite. Man kann beide Seiten verwenden und so Akzente setzen. Natürlich gibt es den Stoff auch in anderen Farben. Ich habe für alle drei Jacken übrigens drei Meter gebraucht. Musste aber den Kragen der Noah-Jacke hinten teilen und auf zwei Etappen zuschneiden.

Um die Jacken "traditionell" wirken zu lassen, habe ich mir noch Wolltresse bestellt, Renate hat dafür schon mehrmals das "Wollhandwerk" empfohlen. Die Tresse ist schön dehnbar und es sind tolle Farben. Außerdem ist der Meterpreis wirklich günstig.

Die Farbe durfte jeder für seine Jacke selbst aussuchen. Passend dazu habe ich dann die Reißverschlüsse organisiert.

Aber nur graue Jacken mit kleinem Farbakzent? Hmmm da musste noch was ran.. Eine Stickerei, die für die ganze Familie passt, nicht zu kitschig aber bei Bedarf soll sie auch schön bunt sein. Daher kamen für uns nur die Crochet Big-Dateien von regenbogenbuntes in Frage. Auch dafür wurde die ganze Familie bei der Farb- und Formplanung miteinbezogen ;o)

Auch hab ich hier nicht die im Ebook enthaltenen Ellenbogen-Patches genommen, sondern eine Stickdatei von Traumzauber. Die Patches enthalten drei verschiedene Größen und das Beste, sie sind ein Freebie :o)

Und es hätte nicht besser sein können, denn Nachts fiel der erste Schnee und wir konnten Bilder in Puderzuckerlandschaft machen ♥

So starte ich auch gleich mit den versprochenen Familienbildern ♥





Das letzte Familienbild ist ja mein persönlicher Favorit ♥ Und so ein Stativ mit Fernbedienung für den Selbstauslöser ist wirklich praktisch :o)


Da die drei Jacken und vor Allem auch die Herstellung etwas ganz besonderes für mich waren, will ich euch vor meinen, RUMS-Bildern erst noch die beiden Jacken "Gregor" und "Noah" vorstellen :o) Also, macht es euch gemütlich ♥

Fangen wir mit der Noah-Jacke an.. Die Striezimaus wollte unbedingt blaue Akzente und als Krageneinsatz Nils Holgersson.  Außen den Kragen sowie die Teilung des Vorteils und die Patches habe ich mit der Strickseite des LanaCotta abgesetzt.
Am Rücken wollte sie eine runde Chrochet-Datei ebenfalls mit viel blau :o)








Die Maus hatte sichtlich Spaß im ersten Schnee.. Und auch der Papa war nicht so ganz abgeneigt, obwohl er den Winter nicht soo gerne mag. Ist das Rollifahren im Schnee doch ein wenig beschwerlicher, aber er war tapfer ;o)
Der Gregor wurde lediglich an den Patches mit der Strickseite abgesetzt. Die Taschen innen und der Krageneinssatz wurden mit grünen Jeans-Jersey gefüttert. Leider habe ich keinen passenden grünen Reißverschluss gefunden, daher habe ich mich für beige entschieden, was sich ja in der Stickdatei wiederfindet.
Der Herr des Hauses hat sich für die Stern-Form entschieden :o)








So, nun aber zu meiner Renate-Jacke ♥ Seid ihr überhaupt noch da?

Ich mag ja rot sehr gerne und bin froh, dass mir diese Farbe niemand "weggeschnappt" hat :o)
Den Kragen, das Vorderteil in der Teilung sowie die Patches habe ich wieder mit der Strickseite abgesetzt.
Am Rücken findet ihr die selbe Stickdatei wie an der Noah-Jacke der Striezimaus nur mit mehr rot ;o)
Das Futter im Kragen sowie an den Taschen und der Untertritt am Reißverschluss besteht aus Vichykaro-Jersey.
Meine Reißverschlusstaschen habe ich bei der Jacke anders als im Ebook angegeben aufgenäht und die schönen Spitzen-Endlosreißverschlüsse von Snaply verwendet. Die Enden wurden mit SnapPap abgedeckt.. Lange habe ich gewartet und überlegt, ob ich das Material brauche... Und jaaaa... Es ist echt genial ♥♥♥
Hach, ich liebe meine Jacke ♥













So, nun hab ich euch wahrscheinlich mit der Bilderflut erschlagen :o) Ich hoffe ihr verzeiht, aber ich glaub, das war mein längster Post ever :o)

Aber es hat einfach so Spaß gemacht die Jacken zu nähen zu gestalten und die Bilder beim ersten Schnee zu machen ♥ Leider ist inzwischen vom Schnee nichts mehr übrig..

Und ihr wisst ja, bis Ende Januar wird es die Ebooks "Gregor", "Renate" und "Noah" als Familienpack vergünsigt geben ♥

Und alle Schnitte gibt es natürlich dauerhaft als Einzel-Ebooks zu kaufen :o)

So, nun aber noch schnell zu meiner Kurzfassung und allen Links :o)

über Dawanda oder Makerist
Stoffe:
LanaCotta grau von Aladina
Jeans-Jersey grün von Lillestoff
Vichykaros und Nils Holgersson von Königreich der Stoffe
Stickdateien:
Big Crochet von Regenbogenbuntes
Ellenbogenpatches von Traumzauber (Freebie)
Sonstiges:
Wolltresse von Wollhandwerk
Spitzenreißverschlüsse von Snaply
Jackenreißverschlüsse vor Ort gekauft
Verlinkt:
RUMS, Meitlisache, Kiddikram

Wenn Du bis hier durchgehalten hast, dann Danke fürs lesen, Bilder gucken, Danke für Deine Zeit und Aufmerksamkeit ♥ Der nächste Post wird sicher wieder etwas kürzer :o)

Ich bin nun mächtig gespannt, was ihr zu meinen/ unseren Jacken sagt, wen ich heute bei RUMS treffe und was ihr so genäht habt ♥

Ganz liebe und ♥ -liche Grüße
Evelyn