Freitag, 25. August 2017

Herbstkind 2017 - Ich bin dabei

Die liebe Bea von Klararabella startet heuer ihr 5. Herbstkind-Sew-Along und ich bin natürlich auch in diesem Jahr wieder dabei :o)
Das Kind braucht schließlich wieder eine neue Jacke ♥

Machst Du auch mit? Dann ab zu Bea KLICK Dort könnt ihr alles nachlesen, wann, wie, wo, was gepostet wird... Heuer gibt es auch tolle Preise zu gewinnen ♥


Ganz liebe Grüße
Evelyn

Donnerstag, 24. August 2017

Es herbstelt...

...nachdem ich euch am Dienstag mein Sommerkleid "Yenna" vorgestellt hab, geht es heute weiter mit einem Schnitt der wilden Matrossel. Und passender konnte der Name gar nicht sein: "Herbstgold". Das Ebook schlummert seit einiger Zeit auf meiner Festplatte und musste endlich mal genäht werden :o)

Letzte Woche bekam ich ein Päckchen von Lillestoff ♥ Darin ein Stoff für mich als Überraschung ♥ Mich hat es fast aus den Latschen gehauen :o) Wolljersey ♥ Nach einem Design von Susalabim. Die Farben sind ein Knaller, ich liebe diese warmen Töne und der Stoff ist sooo toll und trotz des Wollanteils überhaupt nicht kratzig.
Ich hab den Stoff betrachtet und überlegt, was daraus werden sollte.. Ein Jackerl oder lieber ein Kleid? Da ich aber beim Anblick schon immer den Namen "Herbstgold" im Kopf hatte, musste es dann auch der Schnitt sein.

Das Kleid kann in X Versionen genäht werden, das Ebook beinhaltet eine Menge Tutorials für diverse Hals, und Rückenausschnitte, Rocklängen, Ärmellängen, etc. Da soll man sich mal entscheiden :o)

Ich war eine Zeit am hadern ob mit Bündchen oder Loop-Kragen, aber mein Mann meinte ein normaler Ausschnitt wäre schöner, na dann...

Am Ende war noch Stoff übrig, daher wurde kurzerhand noch eine Mütze genäht. Ich trage Mützen generell sehr gerne und wenn sie zum Outfit passen, umso besser. Die Minutenmütze von Klimperklein ist in dem Fall immer hilfreich, denn der Name ist Programm :o)









Die Fotos entstanden am Sonntagabend und die Luft war schon richtig kühl und herbstlich. Nicht mehr lange und die Blätter werden richtig bunt... Ich mag sie, die Jahreszeiten - alle, ich liebe den Sommer, es darf wegen mir auch richtig heiß sein, die warmen Abende, luftige Kleidung, Sonne, etc., aber genauso freue ich mich jetzt auf bunte Wälder, Wandern, Berggehen, gemütliche Abende mit heißem Tee, knisterndes Laub unter den Füßen,.....

Wir haben es schon schön hier bei uns ♥

Ein kleines Outtake hab ich noch für euch... Damit ihr mal wisst, bei welchen Gelgenheiten man "nebenbei" Nähwerke fotografieren kann :o) Wenn man Abends wegen dem Müll nochmal raus muss und weiß, dass sich am Ende des Weges besonders schöne Hintergründe ergeben, kann man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen :o)


So, nun aber ab zu RUMS....

Kurzfassung


Stoff:


Ganz ♥ -liche Grüße
Evelyn

Dienstag, 22. August 2017

Noch ein kleines bisschen Sommer...

... man kann es kaum noch leugnen. Der Herbst steht schon vor der Tür. Morgens, wenn ich zur Arbeit radle steht die Sonne schon deutlich tiefer, das Gras ist naß vom Tau und gelegentlich sieht man die ersten Nebenschwaden über den Feldern...

Bevor sich heiße Jahreszeit endgültig verabschiedet, möchte ich euch noch ein letztes Sommerteilchen vorstellen... Yenna von Kreativhund... Das Label hat mir bis dahin nichts gesagt aber in sämtlichen Facebookgruppen waren pötzlich ganz viele "Yennas" zu sehen und der Schnitt gefiel mir auf Anhieb richtig gut...

Da der Termin für den Sommer-Lagerverkauf bei Aladina schon feststand, hab ich mal ganz gezielt und projektbezogen Stoff gekauft. Der Interlock "Kenny" mit Schwalben in einem wunderschönen Marineblau. Die Qualität des Stoffes ist absolut überzeugend, ein fester, sehr hochwertiger Interlock, der sich super verarbeiten lässt.

Auch der Schnitt Yenna hat mich absolut überzeugt. Es gibt verschiedene Ärmellängen und Rockweiten und die "Körbchen" sind in gaaaanz vielen Größen nähbar. So kann der Schnitt sehr individuell an die eigene Figur angepasst werden. Ich habe mich für das weitere Rockteil entschieden, da mir aber das einkräuseln nicht gefallen hat, habe ich vorne und hinten jeweils zwei Kellerfalten gelegt. So mag ich es lieber. Der Stoff für eine Herbstvariante liegt schon bereit.

Jetzt gibts aber erstmal Bilder ;o)







Für das Band unter der Brust hab ich den Interlock einfach auf links genommen, da ich keine halben Schwalben dort sitzen haben wollte ;o) Und dank der Strickart hat Interlock so gesehen eh zwei rechte Seiten :o)

Mit einem Bloerojäckchen kann mich meine Sommer-Yenna sicher noch ein paar Tage begleiten.

Wie weit seid ihr schon mit eurer Herbstproduktion? An manchen Regentagen wäre mir schon nach kuscheligen Hoodies und herbstlichen Kleidern. Eines möchte ich euch gerne am Donnerstag vorstellen. Sehen wir uns?

Kurzfassung...

Schnitt:
Yenna von Kreativhund

Stoff:
Interlock "Kenny" gekauft bei Aladina

Verlinkt:

Ganz ♥-liche Grüße
Evelyn